MEIN FREIBURG MARATHON 2019_Copyright FWTM-Klaus Polkowski (193)

fĂŒr den guten Zweck

Socialrunners

MEIN FREIBURG MARATHON_Copyright FWTM-Baschi Bender (200).jpg
Copyright-FWTM-Baschi Bender

Erweitere dein LaufgefĂŒhl um eine tolle Motivation! Das geht ganz einfach! Melde Dich als „Socialrunner“ an und unterstĂŒtze damit lebensverkĂŒrzt erkrankte Kinder in Deutschland. ZusĂ€tzlich erhĂ€ltst Du eine exklusive Startnummer. Du kannst den Marathon, Halbmarathon oder in der Staffel laufen.

Mit Deiner Anmeldung spendest Du 10 € an den Bundesverband Kinderhospiz e.V.. Seit 20 Jahren unterstĂŒtzt der Verband mit direkter Hilfe, die ankommt, wo sie gebraucht wird. Sei dabei! Sei ein Socialrunner!

Und: zusĂ€tzlich spendet MEIN FREIBURG MARATHON 1 € extra fĂŒr jeden Lauf durchs Spendentor am Platz der alten Synagoge. Wer hier durchlĂ€uft zeigt soziales Engagement und kann nach dem Lauf bequem von zu Hause 5€ spenden oder um einen Wunschbetrag variabel erhöhen. Also tue Gutes und rede darĂŒber


Freiburg-Marathon-Logo-Kombi_300x200px

Bundesverband Kinderhospiz e.V. 

Der Bundesverband Kinderhospiz macht sich seit 2002 fĂŒr die rund 50.000 lebensverkĂŒrzt erkrankten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Deutschland stark und hilft diesen schnell und unkompliziert.

Über das Hilfeportal www.frag-OSKAR.de ist der Bundesverband Kinderhospiz rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Komplett kostenlos und fĂŒr betroffene Familien und alle Menschen, die mit dem Tabu-Thema „Kind und Sterben“ konfrontiert sind – auch fĂŒr Kinder mit palliativ erkrankten Elternteilen und Menschen in Trauer. Frag-OSKAR bietet neben dem OSKAR-Sorgentelefon auch eine Mailberatung OSKAR-Sorgenmail an.

Der Bundesverband Kinderhospiz vertritt als Dachverband die Interessen von mehr als 130 ambulanten und stationĂ€ren Kinderhospizeinrichtungen, fördert und unterstĂŒtzt diese und ist eine starke Gemeinschaft fĂŒr die Kinderhospizarbeit in Deutschland.

Er ist ein anerkannter gemeinnĂŒtziger Verein, der zu 98% aus Spenden finanziert ist. Als Dachverband der Kinderhospize in Deutschland vertritt er die Interessen der Mitglieder in nationalen und internationalen ZusammenhĂ€ngen.
Als Fachverband ist er Ansprechpartner fĂŒr Politik, Wissenschaft, Ärzte, Kliniken, KostentrĂ€ger, Spender und Förderer.

Mit seinem vielschichtigen Angebot leistet der Bundesverband Kinderhospiz direkte Hilfe und UnterstĂŒtzung fĂŒr die betroffenen Familien und schafft ein verlĂ€ssliches und nachhaltiges Hilfsnetzwerk fĂŒr die Kinderhospizarbeit in Deutschland – denn Kinderhospizarbeit ist ein alternativloser Rettungsanker fĂŒr Familien in grĂ¶ĂŸter Not! Weitere Informationen zu unserer Arbeit finden Sie unter: www.bundesverband-kinderhospiz.de

Laufen ist fĂŒr mich eine Lebenshaltung, ein Kurzurlaub im Alltag und damit eine Kraftquelle, die auch unsere Kinder und Jugendlichen brauchen können. Mit der Spende beim Freiburg Marathon können wir eine solche Kraftquelle schaffen. Sogar im doppelten Sinne, fĂŒr die Kinder und fĂŒr uns selbst.

Dieter Baumann,Leichtathlet & Olympiasieger

Förderverein Krebskranke Kinder

Der Förderverein fĂŒr krebskranke Kinder Freiburg e.V. ist ein im Jahre 1980 gegrĂŒndeter Elternverein, der sich das Ziel gesetzt hat, alles erdenklich Mögliche zu tun, um krebskranken Kindern und deren Familien zu helfen.

Es ist ein Zusammenspiel vieler Komponenten, welche die Heilungschance eines jeden einzelnen Kindes ausmachen und reicht vom Beisein der Mutter am Patientenbett bis weit hinein in die Forschung, welche die Heilungschance auf der medizinischen Ebene im Visier hat.

Dem Elternhaus neben der Uni – Kinderklinik kommt hierbei eine tragende Rolle zu, da es fĂŒr viele Familien fĂŒr Monate und Jahre zu einer zweiten Heimat wird.

Neben der kostenlosen Übernachtung bieten wir den gesunden Geschwistern jeden Alters eine individuelle, fall- und altersspezifische Betreuung und dies ganzjĂ€hrig und ganztĂ€gig. 

FĂŒr die Eltern von großer Wichtigkeit ist die sozialrechtliche Beratung: hier geht es oft um die Erhaltung eines Arbeitsplatzes, welcher ja aufgrund der Dauer der Behandlung nicht selten in Gefahr ist.

Die finanzielle UnterstĂŒtzung der Familie mit monatlich 450,- € ist ebenfalls ein wichtiger Faktor; er nimmt den Familien eine weitere große Last von den Schultern.

All diese Leistungen, die wir hier im Elternhaus erbringen, sind von Anfang an allein aus Spenden finanziert. Der Bau des jetzigen Elternhauses im Jahre 1995, der Betrieb dieses Hauses und auch der nun ausgefĂŒhrte Neubau neben der zukĂŒnftigen Kinderklinik Freiburg in der Breisacher Straße wĂ€ren ohne das Interesse und die UnterstĂŒtzung unserer MitbĂŒrger niemals möglich gewesen. HierfĂŒr herzlichen Dank

unsere UnterstĂŒtzer

PARTNER & SPONSOREN